DOWNLOAD
My Video Converter
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten My Video Converter Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
5,82 MB
Aktualisiert:
05.03.2013

My Video Converter Testbericht

Christina Schink von Christina Schink
My Video Converter wandelt alle gängigen Video-Formate um.

Funktionen

Oftmals finden sich in größeren Video- oder Clipsammlungen auf dem Computer die unterschiedlichsten Formate, dann sind nicht nur verschiedene Player nötig, sondern auch die Speicherung auf anderen Medien (DVD, CD) kann zum Problem werden. Dank My Video Converter gehören derartige Schwierigkeiten der Vergangenheit an.

My Video Converter konvertiert die beliebtesten Videoformate wie AVI, MPEG, VCD, DVD und WMV. Die Software arbeitet mit fast allen Videoformaten zusammen; dazu gehören unter anderem: AVI/DIVX/XVID/DIV, MPEG/MPG/DAT, WMV/ASF/ASX, RM/RMVB, MOV/QT, 3GP/3G2, MP4/M4V, und FLV. Neben der großen Auswahl an möglichen Ausgangs- und Zielformaten kann der User auch die Ausgabequalität und verschiedene Bildformate bestimmen (4:3, 16:9). My Video Converter benötigt keine zusätzlichen Encoders oder Codecs und spart damit Speicherplatz und Nerven.

Die Benutzeroberfläche ist simpel aufgebaut: Über "Add" wird das umzuwandelnde Video hinzugefügt, über Convert wird - nach vorheriger Festlegung des Ausgangsformat - der Konvertierungsprozess durchgeführt. Nun muss nur noch der Speicherort bzw. -name festgelegt werden - fertig.

Am Budget wird hier aber leider nicht gespart - denn wer braucht heutzutage noch eine kostenpflichtige Konvertierungs-Software, die zudem mit knapp 29 Euro auch noch ziemlich happig ausfällt? Kostenlose Konkurrenten wie Any Video Converter oder der Freemake Video Converter leisten mindestens genauso viel. Weitere Konverter-Programme findet der User auf pro.de unter der Kategorie Konvertierung.
Fazit: My Video Converter wirkt nicht nur ziemlich aus der Zeit gefallen, dazu ist nicht einzusehen, warum man für Videokonvertierung-Programme noch einen Cent ausgeben muss. Wir raten davon ab und verweisen auf bereits erwähnte gratis Mitbewerber.

Pro

Contra

  • Kostenpflichtig, deshalb unnötig

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]